Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Grundsatz

1. Nachstehende Bedingungen sind die alleinige Grundlage aller Vertragsverhältnisse und damit in Zusammenhang stehender Rechtsgeschäfte zwischen creativelighting Florian Ewert, Amtsstraße 20, 51107 Köln (nachfolgend „creativelighting“) und seinen Auftraggebern. Sie gelten bei Auftragserteilung als angenommen. Abweichende Erklärungen oder Bedingungen des Auftraggebers gelten nicht, selbst wenn creativelighting dem Auftraggeber nicht ausdrücklich widerspricht. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

2. An creativelighting erteilte Aufträge sind, auch bei fernmündlicher Übermittlung oder mittels Faxes oder per E-Mail für den Auftraggeber bindend, für creativelighting jedoch erst nach Auftragsbestätigung.
Der Umfang der von creativelighting erbrachten Leistungen ergibt sich aus der Auftragsbestätigung. Werden danach weitere Leistungen in Auftrag gegeben, führen wir diese nur aus, wenn wir sie ebenfalls bestätigen. Die gegenseitige Übermittlung von Schriftstücken per Telefax oder E-mail genügt dem Erfordernis der Schriftform.


II. Pflichten und Gewährleitung bei Auftragsausführung creativelighting

1. creativelighting verpflichtet sich, erteilte Aufträge nach bestem Wissen und Gewissen unter Berücksichtigung von creativelighting bekannten technischen Vorgaben und Informationen nach den geltenden Regeln und Gesetzen sowie dem Stand der Technik auszuführen. An creativelighting erteilte Informationen werden vertraulich behandelt, auch nach Erledigung des Einzelauftrages. An creativelighting übergebene Unterlagen werden nach Erledigung des Auftrages auf Wunsch an den Auftraggeber zurückgegeben, ansonsten für Folgeaufträge archiviert oder, bei nicht vorhandener Relevanz vernichtet.

2. Soweit creativelighting Mitarbeiter des Auftraggebers oder Mitarbeiter Dritter zur Planung oder Durchführung des Auftrages zur Verfügung gestellt werden, ist creativelighting ohne besondere Vereinbarung nicht verpflichtet, die gesetzlichen Arbeitszeit- und Arbeitsschutzvorschriften zu überwachen.

3. creativelighting verpflichtet sich, seine Leistungen soweit wie möglich zu versichern und versichert zu halten. creativelighting haftet nicht für Vermögensschäden und / oder entgangenen Gewinn, die über die Deckungssumme seiner Betriebshaftpflichtversicherung hinausgehen. creativelighting haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Diese Haftungsbeschränkung erstreckt sich auch auf Ansprüche Dritter, die in den Schutzbereich des Vertrages einbezogen sind. Für den Fall, dass creativelighting aus von creativelighting nicht zu vertretenden Gründen an der Auftragsdurchführung gehindert ist, ist der Auftraggeber zum Rücktritt berechtigt. Schadensersatzansprüche des Auftraggebers sind – soweit rechtlich möglich – für diesen Fall ausgeschlossen.

 

III. Informationsaustausch

1. Der Auftraggeber ist verpflichtet, creativelighting die Informationen zur Verfügung zu stellen, die eine ordnungsgemäße Ausführung des Auftrages im vereinbarten Zeitrahmen ermöglichen. Dies können sein: Grundrisse, technische Pläne und Zeichnungen, Bestuhlungspläne, Flucht- und Rettungswegpläne, Bühnen-, und Beschallungspläne, Beleuchtungspläne, Energieanforderungen und Materiallisten.
Zur Informationserteilung gehört auch die Mitteilung des zeitlichen Ablaufs der geplanten Veranstaltung sowie die erforderlichen Einsatzzeiten.
Sofern sich vor oder bei der Auftragsdurchführung herausstellen sollte, dass die an creativelighting übermittelten Informationen unzureichend sind, wird creativelighting dies unverzüglich mitteilen.

2. Sofern nichts anderes vereinbart, ist der Auftraggeber verpflichtet, die von der jeweiligen Berufsgenossenschaft vorgeschriebene Arbeitskoordination (DGUV 1)
durchzuführen; für Schäden die darauf beruhen, dass der Auftraggeber diese Verpflichtung verletzt, haftet creativelighting nicht.

3. Der Auftraggeber ist verpflichtet, creativelighting über besondere Gefahren und Risiken am Einsatzort vor Aufnahme der Arbeiten rechtzeitig zu informieren.

 

IV. Zur Verfügung gestelltes Material / Unterlagen

1. creativelighting vom Auftraggeber zu Verfügung gestelltes Material welcher Art auch immer, muss sich in dem Zustand befinden, der den anerkannten Regeln und dem Stand der Technik entspricht. Dies entbindet creativelighting nicht von den notwendigen Prüfungen vor Inbetriebnahme. Mängel an den Geräten sind dem Auftraggeber mitzuteilen.

2. An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen, wie z. B. Kalkulationen, Zeichnungen, Bilder etc., behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dem Besteller dazu unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

 

V. Vergütung

1. Die Vergütung von creativelighting richtet sich nach der beiliegenden Vergütungsliste bzw. dem beiliegenden Honorarrahmen. creativelighting verpflichtet sich, der Rechnung einen Leistungsnachweis beizufügen. Widerspricht der Auftraggeber dem Inhalt des Leistungsnachweises nicht innerhalb von 5 Werktagen nach dessen Zugang, trifft ihn die Beweislast, dass von creativelighting angegebene (Teil)leistungen nicht erbracht worden sind.
creativelighting behält sich vor, nach Teilleistungen Abschlagsrechnungen zu erteilen, ebenfalls unter Beifügung eines Nachweises der erbrachten Teilleistungen.

2. Sofern nicht anders vereinbart, gelten alle ausgewiesenen Preise exklusive Reise-,Hotel-, sowie Verpflegungskosten.

3. Der Abzug von Skonto ist nur bei besonderer Vereinbarung zulässig.

4. Sofern nicht anders vereinbart, ist der fällige Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig. Es Beadarf keiner Mahnung. Sofern der Auftraggeber in Zahlungsverzug kommt. werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz nach DiskontsatzÜberleitungsgesetz der Deutschen Bundesbank p.a. berechnet.
Die Geltendmachung eines höheren Schadens durch den Verzug bleibt vorbehalten.


VI. Arbeitszeiten


1.
Sofern nichts Gegenteiliges vereinbart wird, gilt eine maximale Arbeitszeit von 10 Stunden täglich.

2. Sollten Mehrstunden anfallen, so ist der Auftraggeber verpflichtet, jede angefangene Stunde mit 10% der angebotenen Tagesgage zu vergüten. Ab 3 Mehrstunden erhöht sich der Preis auf 15% der Tagesgage je Stunde.

 

VII. Unterkunft & An- und Abreise

1. Der Auftragnehmer hat einen Anspruch auf die Unterbringung in einem Hotel mindestens mittleren Standards. Eine Unterbringung ist immer im Einzelzimmer vorzusehen. Eine Unterbringung in Jugendherbergen oder Hostels ist nicht möglich.

2. Sollte vom Auftraggeber kein Hotel zur Verfügung gestellt werden, hat der Auftragnehmer das Recht, sich in einem Hotel der genannten Klasse, oder höher, sofern ein Hotel der genannten Klasse nicht verfügbar ist, unterzubringen. Der Auftragnehmer hat vollumfänglich für die Kosten aufzukommen.

3. Der Auftraggeber muss für alle notwendigen Reisekosten, inkl. hieraus resultierender Zusatzkosten (z. B. Taxi, öffentliche Verkehrsmittel, etc.) aufkommen.

 

VIII. Gefahrübergang

1. Wird von Auftraggeberseite eine schlechte technische Infrastruktur bzw. mangelnde Koordination / Organisation bereitgestellt, übernimmt die creativelighting keinerlei Haftung für die angebotene Dienstleistung.

 
IX. Abschlussbestimmung, Wirksamkeit

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Köln. Sollten einzelne Bestimmungen der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Für diesen Fall tritt an die Stelle der unwirksamen Bestimmung die, die dem Vertragszweck am ehesten entspricht.

Privatsphäre Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutz-Bestimmungen
Youtube
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Youtube
Vimeo
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Vimeo
Google Maps
Zustimmung zum Anzeigen von Inhalten aus - Google